Please reload

Recent Posts

Wie funktioniert Osteopathie?

June 6, 2017

Viele Patienten fragen mich, bei welchen Beschwerden Osteopathie hilft, was während einer Behandlung geschieht und was der Osteopath dort eigentlich macht. Dieser Artikel soll einen kleinen Einblick in die Denkweise der Osteopathie geben.

 

Das Wirkungsprinzip der Osteopathie ist eigentlich ganz einfach. Der Begründer der Osteopathie, Andrew Taylor Still, hatte damals vier Prinzipien aufgestellt, nach denen der Körper funktioniert. Diese Prinzipien gelten noch heute:  

1. Struktur und Funktion beeinflussen sich gegenseitig. Wenn Sie sich vorstellen, dass Sie z.B. Ihren Fuß umgeknickt haben, dann kann es sein, dass er zuerst sehr weh tut. Wenn die Schmerzen abgeklungen sind, kann es sein, dass Sie auch bemerken, dass Ihr Fuß nicht mehr alle seine Bewegungen (Funktionen) frei ausführen kann. Er ist also blockiert. Andersherum kann es z.B. durch ein muskuläres Ungleichgewicht der hinteren Beinmuskulatur zu verstärkter Spannung an der Ansatzsehne des Fußes kommen, wodurch die knöchernen Strukturen sich verändern können und das Fersenbein womöglich knöcherne Auswüchse bildet. In diesem Falle würde man von einem Fersensporn sprechen.


2. Da sich der Osteopath aber nicht nur dafür interessiert, dass der Patient lokal Beschwerden hat, untersucht er den gesamten Körper sehr gründlich nach weiteren Spannungen.  Dabei wären wir am zweiten Prinzip angelangt: der Körper funktioniert als Einheit. Das bedeutet, dass sich Spannungen über das gesamte Fasziennetz des Körpers ausbreiten. Somit kommt die Ursache, wenn wir das Fersensporn Beispiel noch einmal aufgreifen, häufig nicht vom Fuß selbst, sondern von faszialen Strukturen, die mit ihm verbunden sind, wie zum Beispiel das Becken. Eine Behandlung durch eine Einlegesohle oder durch Stoßwellentherapie würde daher nur eine symptomatische Linderung verschaffen.

 

3. Alle Flüssigkeiten des Körpers müssen ungehindert fließen (Artery rules). Damit sind sowohl das arterielle Blut (Zufuhr und Versorgung des Körpers) und das venöse Blut (Abfluss und Drainage des Körpers) gemeint, aber auch die Lymphe (Gewebsdrainage, Immunologische Funktion) und der Liquor (Gehirnflüssigkeit, die das zentrale Nervensystem umgibt).
Bei einer Blockade in einem Gelenk, kann das Gewebe dort nicht mehr richtig versorgt werden. Zu wenige Nährstoffe werden an diesen Ort transportiert und Gewebsflüssigkeit und Stoffwechselabfallprodukte, die sich dort sammeln, können nicht richtig abtransportiert werden. Folglich entstehen Schmerzen.

 

4. Werden diese Blockaden im Gewebe gelöst, dann kann die Region, die zuvor eher unzureichend versorgt wurde, nun wieder besser Nährstoffe, körpereigene Entzündungshemmer und Sauerstoff erhalten und die Stoffwechselprodukte, die sich über die Zeit dort angesammelt haben, können nun abtransportiert werden. Der Körper besitzt also Selbstheilungskräfte.

 

Der gesamte Körper funktioniert nach diesen Grundprinzipien. Daher kann die Osteopathie auf alle Körperregionen und damit auch auf verschiedene Beschwerdebilder, vom Kopf- und HNO-Bereich, zu Beschwerden am Bewegungsapparat, genauso wie im organischen Bereich (Verdauungs- und Menstruationsbeschwerden etc.) und bei Schlafstörungen angewendet werden.

 

Wenn dem Patienten eine dauerhafte Besserung wichtig ist, dann gibt der Osteopath häufig auch Ratschläge mit auf den Weg, die der Patient in seine tägliche Routine mit einfließen lassen sollte. Baustellen, an denen Patienten häufig selbständig noch zu arbeiten haben sind, ein verbessertes Trinkverhalten, regelmäßige/kleinere Mahlzeiten oder auch körperliche Aktivität und Entspannung mit Hilfe von z.B. Atemübungen.

 

Einen schönen osteopathischen Einblick geben auch die Reporter Xenius (arte). Schauen Sie selbst!  


http://sites.arte.tv/xenius/de/search/site/osteopathie

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Follow Us
Please reload

Archive
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2019 Alicia Tavares - Wolfenbüttel - 05331 9358586  |   Impressum   |   Datenschutz  |  AGB 

Osteopathie Alicia Tavares 
 

Schloßplatz 3

38304 Wolfenbüttel

Info: 1.Etage (Treppenzugang) 

E: alicia.tavares@osteopathie.de

T: 05331 9358586

Alicia Tavares ist Mitglied im Verband für Osteopathen Deutschland.